Laubbläser elektrisch Test

Laubbläser Test: Elektrischer Laubbläser im Einsatz (Bosch DIY ALS 25)

Laubbläser elektrisch Test – Elektrische Laubbläser sind preislich und aus Leistungssicht in der Mitte, zwischen den Akku– und benzinbetriebenen Laubbläsern einzuordnen.
Diese Art von Laubbläser sind aufgrund der Einschränkung, die das Kabel mit sich bringt, eher in privaten Haushalten zu finden. Dort werden Sie meist genutzt um den Garten, die Garage oder den Weg vor dem Haus frei zu machen. Falls das zu säubernde Gebiet sehr stark mit Laub und Stöcken bedeckt ist und in unmittelbarer Nähe zu einem Stromanschluss liegt, dann ist ein elektrischer Laubbläser sicherlich die richtige Wahl.

In folgendem stellen wir Ihnen die besten Elektro Laubbläser in unserem „Laubbläser elektrisch Test 2017“ vor

Laubbläser elektrisch Test Ergebnis 2017


Platz #1

Typ Elektrisch
Marke Black & Decker
Gewicht 4,8 Kg
Fangsack Volumen 50 Liter
Motorleistung 3000 Watt
Blas-Geschwindigkeit 418 km/h
Saugleistung 840 qbm/h
Lautstaerke 88,8 dB(A)

* Preis wurde zuletzt am 19. November 2017 um 18:37 Uhr aktualisiert.


Platz #2

Typ Elektrisch
Marke Bosch
Gewicht 4,4 Kg
Fangsack Volumen 45 Liter
Motorleistung 2500 Watt
Blas-Geschwindigkeit 300 km/h
Saugleistung 800 qbm/h
Lautstaerke 82 dB(A)

* Preis wurde zuletzt am 19. November 2017 um 18:36 Uhr aktualisiert.


Platz #3

Typ Elektrisch
Marke Black & Decker
Gewicht 4,8 Kg
Fangsack Volumen 50 Liter
Motorleistung 3000 Watt
Blas-Geschwindigkeit 380 km/h
Saugleistung 840 qbm/h
Lautstaerke 88,8 dB(A)

* Preis wurde zuletzt am 19. November 2017 um 22:09 Uhr aktualisiert.


Platz #4

Typ Elektrisch
Marke Gardena
Gewicht 4,5 Kg
Fangsack Volumen 45 Liter
Motorleistung 3000 Watt
Blas-Geschwindigkeit 310 km/h
Saugleistung 612 qbm/h
Lautstaerke 82,6 dB(A)

* Preis wurde zuletzt am 19. November 2017 um 18:37 Uhr aktualisiert.


Platz #5

Typ Elektrisch
Marke Black & Decker
Gewicht 4,2 Kg
Fangsack Volumen 40 Liter
Motorleistung 2500 Watt
Blas-Geschwindigkeit 310 km/h
Saugleistung 10,4 m³
Lautstaerke 82 dB(A)

* Preis wurde zuletzt am 19. November 2017 um 22:09 Uhr aktualisiert.

Laubbläser elektrisch – Vergleichstabelle

Black + Decker 3-in-1 GW3030 Elektrischer Laubbläser Bosch 3-in-1 DIY ALS 25 Elektrischer Laubbläser Black + Decker 3-in-1 GW2810 Elektrischer Laubbläser Gardena Gartensauger-/Bläser ErgoJet 3000 – Elek… Black + Decker 3-in-1 GW2500 Elektrischer Laubbläser
Platzierung 1 2 3 4 5
Preis 94,15 € 119,95 71,97 € 99,99 81,89 € 99,95 81,20 € 99,99 59,90 € 84,95
Kundenbewertungen
Typ Elektrisch Elektrisch Elektrisch Elektrisch Elektrisch
Gewicht 4,8 Kg 4,4 Kg 4,8 Kg 4,5 Kg 4,2 Kg
Motorleistung 3000 Watt 2500 Watt 2.500 Watt 3000 Watt 2500 Watt
Blas Geschwindigkeit 418 km/h 300 km/h 380 km/h 310 km/h 310 km/h
Lautstärke 88,8 dB(A) 82 dB(A) 88,8 dB(A) 82,6 dB(A) 82 dB(A)
Stufenlose Drehzahlregelung
Verstellbarer Handgriff
Kabelzugentlasung
Trage-/Schultergurt
Kombigerät (Blasen, Saugen)
Häcksler
Fangsack Volumen 50 Liter 45 Liter 50 Liter 45 Liter 40 Liter
Saugleistung 14 m³/min 13.3 m³/min 14 m³/min 10.2 m³/min 10,4 m³/min
Häcksel Volumenreduzierung 16:1 10:1 16:1 16:1 1:10
Sonstige Vorteile Zweithandgriff
gepolsterter Schultergurt
zweiter Griff
Reißverschluss für leichtes Entleeren
Zweithandgriff
   
Sonstige Nachteile   Kunststoff Häckselrad
Kunststoff Häckselrad
  Kunststoff Häckselrad
Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung ›
Jetzt bei Amazon kaufen Jetzt bei Amazon kaufen Jetzt bei Amazon kaufen Jetzt bei Amazon kaufen Jetzt bei Amazon kaufen

Laubbläser elektrisch Test – Kurzfakten

  • Der Preis liegt im durchschnitt zwischen 40€ – 100€ – Zusatzkosten durch den Stromverbrauch.
  • Haupteinsatzgebiet sind private Grundstücke, Gärten oder Einfahrten
  • Das Netzkabel mancher Geräte ist recht kurz weswegen eine Kabeltrommel* oder eine Verlängerung* sinnvoll ist.
  • Die meisten Strom betriebenen Laubbläser sind Kombigeräte (Blasen, Saugen, Häckseln)
  • Sehr laut! Eine verstellbare Gebläsestufe ist praktisch um unnötigen Lärm zu vermeiden (Gesetzliche Ruhezeiten beachten)

Laubbläser elektrisch Test – Vor und Nachteile

Laubbläser elektrisch Test: Der elektrische Black + Decker 3-in-1 GW2500

Laubbläser elektrisch Test: Der elektrische Black + Decker 3-in-1 GW2500

Das der elektrische Laubbläser seinen Strom aus der Steckdose bekommt hat sowohl Vor- als auch Nachteile.
Zum einen kann durch den Strom eine immense Energie- und somit Leistungskraft gewonnen werden.
Zum anderen wird eine stetige Energieversorgung gewährleistet, sodass man sich keine sorgen um einen leeren Akku oder Benzin-Tank machen muss.
Auf der Gegenseite hingegen schränkt ein Kabel bei der Nutzung extrem ein. Mobilität und Flexibilität ist somit nicht gegeben.
Mithilfe einer Verlängerung* oder einer Kabeltrommel* wird zwar die Möglichkeit bereitgestellt die generelle Reichweite des Laubbläsers zu erweitern, allerdings ändert das nichts an der Tatsache, dass ein störendes Kabel am Gerät hängt.
Ein weiterer Pluspunkt ist der, dass bis auf die Anschaffung keine weitere Kosten anfallen. Die Strom kosten sind so minimal, dass sie kaum ins Gewicht fallen.
Die Anschaffungskosten liegen, wie auch das Gewicht und die Lautstärke des Gerätes im soliden Mittelfeld.
Strombetriebene Laubbläser sind schwerer und lauter als Akku betriebene, aber leichter und leiser als Benzin betriebene.
Der Verzicht auf Benzin und Motor bieten darüber hinaus zwei große Vorteile: Laubbläser elektrisch sind umweltfreundlich (Da keine Abgase produziert werden) und geben keine Unangenehmen Gerücht ab.

Vorteile

  • Sehr Leistungsstark
  • Stetige Energiequelle
  • Keine Zusatzkosten
  • Ist i.d.R. Kombigerät (Saugen, Blasen und Häckseln)
  • Nicht Umweltschädlich
  • Kein unangenehmer Gerucht
  • Anschaffungskosten liegen im Mittelfeld der Laubbläser Gattung

Nachteile

  • Nicht mobil und flexibel Einsetzbar (Kabelgebunden)
  • Recht hohes Gewicht
  • Recht laut in der Nutzung
  • Anschaffungskosten liegen im Mittelfeld der Laubbläser Gattung

Laubbläser elektrisch Test – Worauf beim kauf achten ?

Ein Laubbläser erfüllt immer den selben Zweck. Je nach Art und Gattung des Laubbläsers sind allerdings jeweils andere Eigenschaften von Wichtigkeit.
Die generellen Anforderungen die bei einem Laubbläser kauf zu beachten sind finden Sie hier.
In folgendem geht der „Elektronischer Laubbläser Test“ darauf ein, auf was Sie beim Erwerb eines elektrischen (Kabelgebundenen) Laubbläsers achten sollten.

 Kabellänge

Von großer Wichtigkeit ist in erster Linie die Länge des Kabels.
Während die Kabellänge bei manchen Geräten recht großzügig ist, ist sie bei anderen Modellen widerrum sehr klein.
Die benötigte Länge hängt dabei natürlich immer vom Einsatzgebiet ab. Falls nur der kleine Garten direkt vor der Tür bereinigt werden soll, ist eine kleine Kabellänge ausreichend.
Andernfalls, falls der komplette Weg von der Haustüre bis zur Garage von Nassen Laub und Stöcken befreit werden soll, ist das schon ein etwas längerer Weg.
Überlegen Sie sich also vor dem Kauf eines elektrischen Laubbläsers, wo Sie diesen Einsetzen wollen. Erst dann wissen Sie, wie lang das Kabel mindestens sein muss.
Eine alternative bieten natürlich Kabeltrommeln* oder Verlängerungskabel* die Sie hier günstig erwerben können.

 Motorleistung

Die Steckdose versorgt das Geräte zwar mit dem nötigen Strom, allerdings kann das Gerät nur soviel Leistung erbringen, wie der Motor zulässt.
Wenn der Laubbläser nur eine Motorleistung von 1000 Watt aufweist, wird er keine starke Leistung erzielen können.
Deswegen ist es wichtig, dass auf die Watt Zahl des Motors geachtet wird. Je mehr Watt der Motor aufweisen kann, desto stärker und effizienter arbeitet der Laubbläser.
Ein Richtwert für eine Anständige Motorleistung ist 2500 Watt.

Kombigerät

Da durch die Stromversorgung durch das Kabel eine stetig gleichbleibende Energiequelle gewährleistet werden kann, lassen sich bei den elektrischen Laubbläsern Multifunktionale bzw. Kombigeräte sehr oft finden.
Der Aufpreis zum Kombigerät ist so minimal, dass die Anschaffung eines Kombigerätes anstelle eines Laubbläsers i.d.R. zu bevorzugen ist.
Wenn Sie sich für ein Kombigerät bzw. Multifunktional Laubbläser/Laubsauger entscheiden, gibt es mehrere Produkteigenschaften die für Sie von Bedeutung sein können.
Grundsätzlich sind die meisten Kabelgebundenen Elektro Laubbläser und einige Motorbetriebenen (Benzin) Laubbläser multifunktional.
Bei Akku betriebenen Laubbläsern hat man aufgrund der niedrigen Power nur eine Blasfunktion.
Kombigerät bzw. multifunkional bedeutet, dass das Gerät in der Lage ist zu Blasen, zu Saugen und zu Häckseln.
Dabei sollten Sie darauf achten, dass die Umstellung vom Saug- in den Blasmodus mit einem Knopfdruck erledigt werden kann.
Um die Performance, Saug- und Pustekraft steuern zu können ist es auch wichtig, dass das gewünschte Gerät eine stufenlose Drehzahl Regulierung aufweist.
Damit die Saug-Funktionalität ihren Sinn erfüllt, sollte ein ausreichend großer Fangsack mit einem Volumen von mindestens 40 Liter vorhanden sein. Die Saugleistung wird in m³/min angegeben. Je höher der Wert, desto stärker die Saugleistung.
Die Häckselfunktion eines 3-in-1 Kombigerätes zerkleinert den eingesaugten Laub, Äste, Stöcke und Schnittgut. Achten Sie hierbei auf die Volumenkomprimierung des Metall-Häckslerrads.
Eine Volumenkomprimierung von 16:1 sagt Beispielsweise aus, dass der eingesaugte Inhalt um den Faktor 16 zerkleinert wird. Somit kann man quasi das 16-Fache an Inhalt aufsaugen bevor der Fangsack geleert werden muss.